Kategorien
Ausrichtertagebuch

Was bisher geschah

Seit unserer Wahl zum Ausrichter der nächsten Winter-BuFaK auf der 69. BuFaK WiSo in Jena haben wir natürlich nicht nur still gesessen und Däumchen gedreht. Diese elegante Website ist nur eines von vielen Arbeitsergebnissen, das wir über die letzten Monate verzeichnen konnten.

Nachdem wir unser Team ordentlich in Bereiche strukturiert hatten, hat sich jeder fleißig ans Werk gemacht. Es wurden Konzepte ausgearbeitet, Budget-Pläne erstellt und nicht zuletzte wurde der Antrag auf die Förderung des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) gestellt – eine sehr wichtige finanzielle Unterstützung bei der Ausrichtung einer Bundesfachschaftenkonferenz. Ohne wird’s spannend, so viel können wir euch sagen! 😉

Planung unter Unsicherheit

Aber auch so ist die Planung der BuFaK sehr aufregend. Unser geliebtes Orga-Team hat schon jetzt die eine oder andere Berg- und Talfahrt hinter sich, das könnt ihr uns glauben!

Das tiefste Tal von allen hört auf den Namen Corona und wird uns wohl noch eine ganze Weile begleiten. Wir lassen uns davon aber nicht unterkriegen und planen erst einmal mit aller Kraft so weiter, als gäbe es diese kleine Hürde gar nicht – in der Angst, dass irgendwann die Information kommt, dass wir leider wirklich aufgeben müssen. Aber auch und vor allem in der Hoffnung, dass sich diese Hürde irgendwann einfach in Luft auflöst. An dieser Hoffnung, genau wie an unserem ursprünglich geplanten Datum, halten wir jetzt erst einmal ganz stark fest und vertreiben alle Sorgen mit Glitzer und Konfetti.

Auf unserem weiteren Weg könnt ihr uns ab sofort in diesem Ausrichtertagebuch begleiten. Damit ihr nichts mehr verpasst, könnt ihr unseren Newsletter abonnieren, mit dem ihr immer auf dem neuesten Stand der Dinge gehalten werdet. Worauf wartet ihr also noch? Holt euch das Ding! Uuuuund los!